Corona-Hilfen

Der Studentenwerk Stuttgart e.V. betreut Studierende sozial und wirtschaftlich. Es unterstützt die sozialen, kulturellen und sportlichen Tätigkeiten und Einrichtungen der Studierenden der Universität Stuttgart, der ABK, der HdM und der HMDK.

Auch in der Corona-Pandemie wollen wir helfen. Daher haben wir uns Gedanken gemacht und eine Sondervergabe beschlossen. Wir wollen daher für monatlich 50 Studierende mit einer einmalige Hilfe in Höhe von 300 € unterstützen.

Über diese Aktion gibt es auch einen Online-Artikel.

Anträge können nur über das StuWe e.V. Antragssystem online gestellt werden. Hierzu musst du dich, wie auch bei generellen Förderanträge an unseren Verein, auf unserem Antragsportal registrieren. Hierzu besuchst du unser Antragsportal und klickst auf „Für ein Konto registrieren“ oder logst dich mit deinen Benutzerdaten ein (falls bereits ein Account existiert). Bitte wähle eine Mailadresse, die du regelmäßig abrufst, damit wir dich hierüber auch für Rückfragen erreichen können. Außerdem bitten wir dich, dich mit dem Namen zu registrieren, den auch deine Hochschule verwendet.

Wir benötigen dafür lediglich:

  • Immatrikulationsbescheinigung des Sommersemesters (nach § 9 BAföG, mit Matrikelnummer)
  • Eigene kurze Darstellung deiner Bedürftigkeit auf ca. einer DIN A4 Seite in pdf
    • Erkläre uns, wieso du die Hilfe benötigst.
  • Ein Dokument, in welchem ersichtlich wird, dass du im Sommersemester 2021 Lehrveranstaltungen ablegst (Auszug aus dem Hochschulportal, eventuell Screenshot, oder vergleichbares).

Bewerbungsschluss ist der 16. Juli 2021, 23:59 Uhr!

Wir sind leider nicht in der Lage, alle Anträge zu fördern. Aufgrund des hohen Bedarfs haben wir uns aber dazu entschieden, mehrere Vergabephasen zu organisieren, sodass wir auch in den nächsten Monaten jeweils 50 weitere Studierende fördern können. Auch hierzu werden wir auf dieser Seite über den aktuellen Stand informieren.

Von Nachfragen über den aktuellen Stand bitten wir abzusehen.


Aktueller Stand des Verfahrens

Für alle, die wir in den ersten drei Phasen nicht fördern konnten, wird es eine vierte und letzte Phase geben. Diese letzte Antragsphase ist eröffnet, wir werden die eingegangen Anträge in den nächsten Tagen prüfen.

FAQ

  1. Woher weiß ich, dass der Antrag angekommen ist?
    Das Portal wird dir eine Bestätigungsmail senden, wenn dein Antrag angekommen ist. Dies kann aber einige Minuten dauern. Bitte prüfe deine Mailadresse und überprüfe auch den Spam-Ordner. Außerdem kannst du die hier verlinkte Seite besuchen, dich einloggen, oben rechts auf „Anfragen“ gehen und statt „Offene Anfragen“ „Jeder Status“ auswählen. Dann solltest du deine Anfrage angezeigt bekommen. Wenn dies nicht der Fall ist, bitten wir dich, es nach einiger Zeit nochmal zu prüfen.
  2. Das Antragsportal ist vorrübergehend nicht erreichbar. Was kann ich tun?
    Falls die Seite mit den Anträgen vorrübergehend nicht erreichbar ist, bitten wir dich, diese einfach nochmal zu einem anderen Zeitpunkt aufzurufen. Außerdem bitten wir dich, ein anderes Gerät zu versuchen.
  3. Mein Corona-Antrag wurde nicht genehmigt. Wieso?
    Der StuWe e. V. ist ein Verein und hat nicht die Möglichkeiten, alle Studierenden zu fördern. Wir haben deutlich mehr Anträge erhalten, als das unser Budget zulassen würde. Aus diesem Grund konnten wir viele Anträge von Bedürftigen nicht genehmigen, auch wenn wir dies gerne getan hätten. Wenn deine Anfrage nicht berücksichtigt werden konnte, heißt das also nicht, dass wir sie nicht unterstütztenswert finden, sondern dass wir einfach zu viele Anträge hatten. Aus diesem Grund haben wir uns auch dazu entschieden, weitere Antragsphasen zu ermöglichen. Falls deine Notlage also weiter besteht, kannst du dich dort bewerben! Dort erhältst du eine neue Chance.
  4. Wie erstelle ich einen neuen Antrag?
    Hierzu logst du dich mit deinen Benutzerdaten auf unserem Antragsportal ein.
  5. Wer kann eine Corona-Hilfe beantragen?
    Jede*r Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, der Hochschule der Medien, der Akademie für Bildende Kunst, und der Universität Stuttgart kann von uns gefördert werden. Für die Coronahilfen solltest du bedürftig sein und deinen Bedarf plausibel darstellen. Außerdem sind bereits geförderte Studierende für die weiteren Antragsphasen ausgeschlossen.
  6. Kann ich mich öfter um eine Corona-Hilfe bewerben?
    Ja, du kannst dich öfter um eine Coronahilfe bewerben. Allerdings kannst du nur einmal gefördert werden, d. h. wenn du bereits eine Förderung von uns erhalten hast, bist du für die weiteren Antragsphasen ausgeschlossen.
  7. Wie kann ich meinem Antrag auch nachträglich noch Informationen hinzufügen?
    Logge dich in mit deinen Benutzerdaten auf unserem Antragsportal ein und klicke rechts auf „Anfragen“. Falls dir dein Antrag nicht angezeigt wird, ändere die Auswahl von „Offene Anfragen“ zu „Jeder Status“. Dann kannst du den Antrag auswählen und einen Kommentar für uns hinterlassen. Dort kannst du auch weitere Anhänge hinzufügen.
  8. Welche Informationen werden bei der Antragsstellung benötigt?
    Grundsätzlich müssen wir überprüfen können, dass du aktuell und aktiv studierst. Aus diesem Grund fordern wir die Immatrikulationsbescheinigung und eine Bestätigung über den Besuch von Lehrveranstaltungen. Außerdem möchten wir mit dieser Aktion Studierende unterstützen, die im Besonderen durch Corona in Not geraten sind. Das kannst du am uns am besten dadurch zeigen, dass du deine Bedürftigkeit ausführlich darstellst.
  9. Welche anderen Zuschüsse kann ich noch vom StuWe e.V. bekommen?
    Der StuWe e. V. fördert studentische Projekte. Weitere Informationen findest du hier.